Brühl

Festhalle A-cappella-Quartett „Männer ohne Nerven“ begeistert mit Humor und meisterlichem Gesang / Alle Lebensbereiche besungen

Zwischen Zwiebelmett und Zote

Brühl.Es ist die pure Freude, wenn das A-cappella-Gesangquartett „Männer ohne Nerven“ die Stimmen erklingen lässt. Dieses Ensemble sind Philipp Leschhorn, Norbert Kotzan, Thorsten Werner und Christoph „Gigof“ Kendel. Sie zählen zu den letzten Vertretern dieser Spezies und trafen mit ihrem witzigen Programm den Nerv des Publikums, das sehr zahlreich zum Konzert in die Festhalle geströmt

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4005 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional