Eppelheim

Umfrage Das sagen die Vereinsmitglieder

Überall große Begeisterung

Archivartikel

Eppelheim.Wir haben uns bei den ehemaligen und derzeitigen ASV-Funktionsträgern umgehört.

Werner Hecker: „Das Ergebnis finde ich sehr gut und für den Fußballsport in Eppelheim sehr förderlich. Bedauerlich finde ich nur, dass die Stadt Eigentümerin des Vereinsgeländes ist“, meint der ASV-Vorsitzender von 1982 bis 1994.

Albert Stephan: „Das ist ein großer Tag für den ASV, für die Fußballabteilung, für die 26 Mannschaften und vor allem für die Fußballjugend. Die Verbandsliga als nächsthöhere Spielklasse würde dem ASV jetzt gut zu Gesicht stehen“, sagt der Vorsitzende von 1994 bis 2002 und langjähriger Fußballabteilungsleiter.

Achim Scharwatt: „Für uns ist der neue Sportpark gigantisch. Wir konnten die Anlage so gestalten, wie wir uns das als Fußballabteilung gewünscht und vorgestellt hatten“, freut sich der aktuelle Fußballabteilungsleiter.

Andreas Stephan: „Es ist alles fantastisch geworden. Für uns ist der Blick auf den neuen Sportpark pure Freude“, ist der Stadionsprecher glücklich.

Linda Uchlier: „Der neue Sportpark ist ein ganz großer Schritt nach vorne. Mehr Trainingsfläche bringt verbesserte Trainingszeiten. Die beiden Spielfelder sind eine gute und zukunftsfähige Basis besonders auch für den Mädchen- und Damenfußball in Eppelheim“, stellt die Kapitänin des Frauenteams fest.

Thomas Hübler: „Die Vereine beglückwünschen den ASV zum neuen Sportpark. Die Anlage ist sehr schön geworden“, ist der Sprecher der Eppelheimer Vereine begeistert. sge

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional