Eppelheim

Urteil Gemeinderäte verzichten zähneknirschend auf Berufung / Keine Erfolgsaussichten

Akin-Bau bleibt unangetastet

Archivartikel

Eppelheim.Das Kapitel ist endgültig abgeschlossen. Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hatte die Klage der Stadt gegen die der Akin-Wohnbau erteilten Baugenehmigungen für ein Mehrfamilienhaus in der Spitalstraße 33 abgewiesen (wir berichteten). In der jüngsten Sitzung beschloss der Gemeinderat, gegen das Urteil vom 14. April 2020 keine Berufung einzulegen. Der Baukörper füge sich hinsichtlich seiner Maße

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2509 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional