Eppelheim

Im Portrait Peter Bopp holt für die FDP die meisten Stimmen / Der 79-Jährige ist einerseits Neuling – andererseits ein alter Hase

Argumente zählen, nicht die Parteifarbe

Archivartikel

Eppelheim.Von einem Neuling im Gemeinderat kann man bei Peter Bopp nicht sprechen, auch wenn er jetzt wieder neu in das Gremium einzieht. Der Liberale ist, was die Kommunalpolitik anbetrifft, bereits ein „alter Hase“.

1965 kandidierte er zum ersten Mal für den Gemeinderat. Peter Bopp hat die FDP als seine politische Heimat gewählt. Ihr trat er 1970 bei. Den Einzug schaffte er 1978 für die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3923 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional