Eppelheim

Die Polizei meldet Nach Unfall in Tatnähe gefasst

Betrunkener fährt weiter

Archivartikel

Eppelheim.Ein betrunkener Autofahrer verursachte am Montag einen Unfall mit erheblichem Sachschaden und flüchtete zunächst unerkannt. Der 68-Jährige befuhr mit seinem Hyundai gegen 21.30 Uhr die Elisabeth-von-Thadden-Straße in Fahrtrichtung Konrad-Adenauer-Straße und streifte dabei einen geparkten Citroën kurz vor der Einmündung Greifswalder Straße. Anstatt sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens in Höhe von 8000 Euro zu kümmern, fuhr er weiter.

Bei der Unfallaufnahme durch Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Süd konnte anhand der Unfallspuren und der bekannten Fluchtrichtung der Hyundai des Mannes in Nähe zum Tatort festgestellt werden. Dieser war geparkt und wies ebenfalls erhebliche Unfallschäden auf. Der Fahrzeuglenker wurde anschließend von den Beamten an seiner Wohnschrift angetroffen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von einem Promille bei dem Mann.

Er sieht jetzt einer Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht entgegen. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf 13 000 Euro. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional