Eppelheim

Wasserrohrbruch Betroffen sind insgesamt 14 Reihenhäuser in der Schillerstraße

Diese kalte Dusche ist nicht willkommen

Archivartikel

Eppelheim.Einen Wasserrohrbruch in der Schillerstraße gab es gestern 15 Uhr. Nach Informationen des Feuerwehr-Kommandanten Uwe Wagner haben direkte Nachbarn bemerkt, dass ihre Keller feucht wurden und die Wehr alarmiert. Die stellte fest, dass im betroffenen Reihenhaus das Wasser – ebenfalls im Keller – etwa zehn Zentimeter hoch auf 70 Quadratmeter verteilt stand. Die Feuerwehr konnte mit zwei Tauchpumpen das Wasser auspumpen.

Am frühen Abend wurde der Weg vor dem Haus aufgegraben, um das gebrochene Wasserrohr zu reparieren. Wie lange die Reparatur dauert und welcher Sachschaden entstand, ist noch nicht bekannt. Die Familie des betroffenen Haus soll sich noch im Urlaub befinden. Betroffen von der Wasserabstellung waren rund 14 Reihenhäuser. Sicherheitshalber wurde vorübergehend auch der Strom abgestellt. zg/Bild: Pr-Video

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional