Eppelheim

Evangelische Kirche Zweitägiger Basar mit Gottesdienst in der Rudolf-Wild-Halle

Erlös für Finanzierung des Gemeindediakons

Archivartikel

Eppelheim.Der Basar der evangelischen Kirchengemeinde findet am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni, unter dem Motto „Wir geben 100 Prozent für die Zukunft“ in der Rudolf-Wild-Halle statt. Der Erlös ist für die Aufstockung der Stelle des Gemeindediakons von 75 auf 100 Prozent bestimmt.

Der Basar bietet die Gelegenheit, verschiedene Gruppen und Kreise sowie Einrichtungen der Kirchengemeinde kennenzulernen, beispielsweise präsentieren sich der Handarbeitskreis, die Sozialstation oder der Ökumenekreis, teilt die evangelische Kirchengemeinde mit.

Unterhaltsame Spiele

Der Samstagabend findet unter dem Motto „It’s Showtime in Eppelheim“ statt. Dabei werden verschiedene Vereine und Gruppierungen jeweils ein kleines Team stellen, die an diesem Abend bei verschiedenen unterhaltsamen Spielen gegeneinander antreten und auch kleine Beiträge auf der Bühne darbieten. Nach dem Abendprogramm darf natürlich eine „After-Show-Party“ mit Cocktailbar nicht fehlen.

Neben dem Gottesdienst am Sonntag um 10.30 Uhr und der Show am Samstagabend bleibt auch die Bühne zu den übrigen Zeiten nicht leer. Es gibt neben verschieden musikalische Beiträgen die Auftritte der Kindergärten zu sehen und auch die Partnergemeinde in Georgien ist vertreten. In der benachbarten Sporthalle findet an beiden Tagen ein Kinderprogramm mit Spiel- und Bastelstationen statt.

Für den Bücherflohmarkt sind Bücherspenden willkommen. Diese sollten, wenn möglich, am Donnerstag, 14. Juni, zwischen 17 und 21 Uhr in der Rudolf-Wild-Halle abgegeben werden. Alternativ besteht auch am Freitag, 15. Juni, zwischen 14 und 18 Uhr oder am Samstag, 16. Juni, ab 10 Uhr die Gelegenheit dazu.

Der Basar zeichnet sich auch durch ein reichhaltiges Kuchenbuffet aus. Dafür erbitten die Organisatoren Kuchenspenden, die bei Elisabeth Klett, Telefon 0160/8 52 63 60, E-Mail: lis.klett@web.de angemeldet und am Samstag, 16. Juni, ab 10 Uhr in der Rudolf-Wild-Halle abgegeben werden können.

Flohmarkt in neuer Form

Der Flohmarkt wird dieses Mal in einer neuen Form auf dem Schulhof vor der Rudolf-Wild-Halle am Samstag ab 14.30 Uhr stattfinden. Gegen eine kleine Standgebühr können die Teilnehmer die mitgebrachten Sachen auf einer Fläche von vier mal drei Meter verkaufen. Eine begrenzte Anzahl an Tischen steht zur Verfügung und kann ausgeliehen werden. Die Standgebühr beträgt 8 Euro für diejenigen, die ihren Tisch selbst mitbringen, mit Miete eines Tisches vor Ort 12 Euro. Der Flohmarkt findet im Freien statt. Bei schlechtem Wetter entscheiden die Anbieter, ob sie kommen möchten.

Anmeldungen sind per Mail an bazar@teestube-eppelheim.de oder falls telefonisch unter 0176/56 78 08 17 möglich. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional