Eppelheim

Humboldt-Realschule Cindy und Matthew in Landesspitze

Freude an der Sprache und die Familie

Archivartikel

Eppelheim.Zwei Schüler der Humboldt-Realschule gehören in Englisch zu den Landesbesten: Cindy Nguyen und Matthew Kopietz nahmen zum ersten Mal am europaweiten Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teil. Die 15-Jährige erreichte Platz sechs in Baden-Württemberg, ihr ein Jahr älterer Mitschüler aus der Parallelklasse belegte den siebten Platz.

Nicht nur die beiden Neuntklässler waren stolz auf ihr Ergebnis, sondern auch das Schulleitungsteam mit Rektorin Judith Bühler und Konrektor Christian Fesler sowie Astrid Neukum als Verantwortliche für den Wettbewerb. Judith Bühler weiß den organisatorischen Aufwand von Astrid Neukum und den Kollegen sehr zu schätzen. „Schüler brauchen Freude an der Sprache und Bestätigung von den Lehrkräften, damit sie sich was zutrauen“, verdeutlicht sie.

Großes Teilnehmerfeld

Der europaweite Sprachwettbewerb ist seit Jahren fester Bestandteil an der Humboldt-Realschule. Er richtet sich an Schüler der Klassenstufen Fünf bis Neun und testet deren Sprachbegabung und Wissen im Fach Englisch. Europaweit nahmen in diesem Jahr 269 441 Schüler teil. Allein in Baden-Württemberg waren es 4631 Teilnehmer. Von der Humboldt-Realschule meldeten sich 47 Schüler an. Die Teilnahmegebühren übernimmt der Förderverein.

Cindy Nguyen und ihr Mitschüler Matthew Kopietz waren überrascht von ihrem guten Abschneiden. Cindy liebt Englisch und schreibt meist nur Einsen. Ihre guten Sprachkenntnisse rühren auch daher, weil sie sich mit ihren in der Welt verstreuten Cousinen nur in Englisch unterhalten kann. Bei Mitschüler Matthew Kopietz ist es ähnlich: seine Mutter ist Amerikanerin. Matthew kam erst in der neunten Klasse an die Humboldt-Realschule und hat sich mehr zum Spaß beim Wettbewerb angemeldet. „Ich wollte sehen, was ich kann und wie es läuft“, sagt der 16-Jährige. Viel gelernt, das lassen beide Schüler durchblicken, haben sie für die „Challenge“ nicht.

In der Schulaula konnte Astrid Neukum zusammen mit Konrektor Christian Fesler die Teilnehmer für ihre Leistungen auszeichnen. Die besten drei Schüler jeder Klassenstufe erhielten Kinogutscheine. In Klasse 5: Nicolas Böhm, Shiza Janjua und Ahsan Rizwana. Klasse 6: Luke Pljevljak, Elias Ruf und Esleu Bora. Klasse 7: Georgios Skordis, Ecem Arslan und Feras Janjua. Klasse 8: Adrian Kosmalla, Finja Falkenhagen und Mohammed Outtaleb. Bei den Neuntklässlern schafften es die Klassensieger Cindy Nguyen und Matthew Kopietz die Landesspitze. Platz drei sicherte sich Viola Krasniqi. sge

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional