Eppelheim

Josephskirche Konzert mit Domkapellmeister Dücker

Frühling auf der Orgel

Eppelheim.Ein Orgelkonzert zur Frühlingszeit unter dem Motto „Heitere Musik zum Wonnemonat Mai aus vier Jahrhunderten“ findet am Sonntag, 19. Mai, 17 Uhr in der St.-Josephskirche statt. Die Leitung hat Domkapellmeister Martin Dücker aus Stuttgart. Der Eintritt ist frei.

Wie klingt der Frühling? Martin Dücker lässt die Zuhörenden teilhaben an seiner Klangreise durch die Jahrhunderte. Dabei spannt er den musikalischen Bogen vom 17. Jahrhundert bis zu den Kompositionen der Moderne. Der Orgel in der Josephskirche entlockt er dabei verschiedene Klangerlebnisse. Das Instrument selbst ist ein seltenes Kleinod aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. Mit ihren romantischen Registern entführt sie die Zuhörer in eine längst vergangene Zeit. Auf dem Programm stehen auch Magnificat-Kompositionen zum Wonnemonat Mai aus dem Dom zu Augsburg, aus Paris und aus dem Dom zu Lucca – quasi eine kleine Musikreise quer durch Europa.

Martin Dücker, geboren 1951 in Essen, studierte an den Musikhochschulen Essen und Düsseldorf. 1993 wurde er zum Dommusikdirektor an der Konkathedrale St. Eberhard in Stuttgart berufen. Er gründete dort 1994 die Mädchenkantorei, die Schola Gregoriana und die Domkapelle. 2007 wurde er zum Domkapellmeister ernannt. Als Erzbischöflicher Orgelinspektor berät er Kirchengemeinden in allen Fragen des Orgelbaus. Aktuell begleitet Martin Dücker den Orgelneubau in der Christkönigskirche. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional