Eppelheim

Seestraße Holztreppe stürzt ein und reißt 46-Jährigen in die Tiefe

Glück im Unglück für einen Mitarbeiter der Stadtwerke

Archivartikel

Eppelheim.Großer Schrecken am Dienstagnachmittag: Als ein Mitarbeiter der Stadtwerke den Wasserzähler eines Hauses in der Seestraße ablesen wollte, musste er den Keller, wo sich das Gerät befand, über eine Holztreppe betreten.

Doch die war offensichtlich schon sehr morsch – und ist eingebrochen. Der 46 Jahre alte Mann stürzte rund zweienhalb Meter tief, verletzte sich nach eigenen Angaben aber nicht. Auch der Rettungsdienst, der ebenso wie die Polizei vor Ort war, konnte keine Verletzungen feststellen.

Über eine Leiter ins Freie

Über eine Leiter, die die Freiwillige Feuerwehr aus Eppelheim gebracht hatte, konnte der Mann wieder aus dem Keller klettern. az

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional