Eppelheim

Brauchtum Kerwerede befasst sich auch mit „Fassaden-Affäre“ / Lamers übernimmt Fassbieranstich

Kritik mit saftigem Möhrlein

Archivartikel

Eppelheim.Alles, was in Eppelheim in den vergangenen Monaten für Ärger und Gesprächsstoff gesorgt hatte, kam bei der Kerwerede am Hugo-Giese-Platz aufs Tapet. Nichts wurde ausgespart, auch nicht die „Fassaden-Affäre“. Hier hatte vor einiger Zeit jemand in der Stadt das Gerücht gestreut, die Bürgermeisterin hätte ihre Hausfassade von der Feuerwehr abspritzen, sprich reinigen, lassen, um sie danach zu

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3189 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional