Eppelheim

Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule Der erste Schülerjahrgang hat die „Mittlere Reife“ geschafft / In sechs Jahren eigene Struktur entwickelt und umgesetzt

Pionierarbeit hat sich ausgezahlt

Archivartikel

Eppelheim.Lehrer und Schulleitung beschönigen nichts: Im Jahr 2014 glich der Start der Gemeinschaftsschule an der Friedrich-Ebert-Schule einem „Wurf ins kalte Wasser“. Für die Idee, nun Schüler gemeinsam ab Klasse 5 in drei unterschiedlichen Bildungsniveaus zu unterrichten, um ihnen einen ihren Fähigkeiten entsprechenden maßgeschneiderten Abschluss zu ermöglichen, gab es keinen Königsweg. Eigentlich war

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5133 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional