Eppelheim

Josephskirche Gigi Yau und Matthias Berges geben ein Orgelkonzert

Sakrale Musik ist ihre Passion

Archivartikel

Eppelheim.Ein Orgelkonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Heinrich Scheidemann und Charles-Marie Widor steht am Sonntag, 16. Februar, um 17 Uhr in der Josephskirche auf dem Programm. Gigi Yau und Matthias Berges werden ihr Können zeigen.

Die Musikreihe „Musik in der Josephskirche“ lädt immer wieder auch junge Musiker zu einem Konzert ein. Dieses Mal freuen sich die Veranstalter über zwei Studierende der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg: Gigi Yau und Matthias Berges, heißt es in der Ankündigung.

Gigi (Yuet Chi) Yau wurde 1988 in Hongkong geboren. Seit ihrem vierten Lebensjahr spielt sie Klavier und erlernte ab dem 15. Lebensjahr das Orgelspielen. Sie studierte European Studies in der University of Hong Kong und studiert Kirchenmusik im achten Semester in der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg. Zu ihren Orgellehrern zählten Christoph Bornheimer und Heinrich Walther, sowie Gunter Martin Göttsche und Stefan Göttelmann im Liturgischen Orgelspiel.

Seit der Grundschulzeit

Matthias Berges (geboren 1996) spielt seit seiner Grundschulzeit Klavier und erhielt dazu ab 2011 Orgelunterricht bei Christoph Heuer in seiner Heimatstadt Espelkamp. Sein besonderes Interesse galt in der Gymnasialzeit der Söderblom Bigband sowie der Kirchenmusik. Seit seinem Abitur 2015 studiert Matthias Berges Kirchenmusik in Heidelberg, im Fach Orgel bei Stefan Viegelahn und Christoph Bornheimer.

Er leitet den evangelischen Kirchenchor Ilvesheim und wirkt spielend, dirigierend und singend bei unterschiedlichsten Projekten in der Region mit. Matthias Berges gründete mit Kommilitonen das Jazz-Quartett „ton An!“, in dem er Klavier spielt, und ist im Vorstand der Karg-Elert-Gesellschaft.

Der Eintritt zum Konzert ist frei – Kostenbeitrag nach Ermessen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional