Eppelheim

Eppelheimer Liste Gemeinsame Aktivitäten auch in der Zukunft wichtiger Bestandteil der Wählervereinigung

Schon jetzt sind die Kommunalwahlen im Blick

Eppelheim.Bei der Jahreshauptversammlung der Eppelheimer Liste im Gasthaus „Adler“ gab der Vorsitzende Bernd Binsch einen Ausblick auf das kommende Jahr.

Er erörterte das Konzept, insbesondere für die Kommunalwahlen am 26. Mai sowie die geplanten Veranstaltungen, beispielsweise Sommerfest, Adventsinfostand und Weihnachtsfeier, heißt es in einer Mitteilung der Wählervereinigung. Darüber hinaus haben die Mitglieder erfahren, dass die Gemeinderatsfraktion ihre Schwerpunkte auf die Umwandlung der Fahrradstraße in eine Einbahnstraße setzte.

Und außerdem lag der Fokus auf der Einrichtung eines RNV-Ausschusses, die Haushaltsstrukturkommission sowie Verkehrsberuhigungsmaßnahmen in der Rudolf-Wild-Straße. Hier habe sich mittlerweile eine Bürgerinitiative gegründet, um Tempo 30, sowie ein Lkw-Durchfahrtsverbot in der ganzen Rudolf-Wild-Straße durchzusetzen, deren Initiatorin Christa Zieher dem Vorstandsteam der Eppelheimer Liste als Schatzmeisterin angehört.

In seinem Rechenschaftsbericht zählte Bernd Binsch die Aktivitäten des Vorstands auf. Dazu gehören neben den monatlich stattfindenden Sitzungen zur Diskussion und Entscheidung aktueller kommunalpolitischer Themen auch regelmäßige öffentliche Gesprächsrunden.

Und auch gemeinsame Aktivitäten wie das Sommerfest im Stadtpark, Jedermannschießen im Schützenhaus oder der Infostand im Advent zählen dazu, heißt es in der Mitteilung abschließend. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional