Eppelheim

Brand Defektes Gerät löst Feuerwehreinsatz aus / Eine Person zur Sicherheit im Krankenhaus

Spülmaschine geht in Flammen auf

Eppelheim.Große Aufregung am späten Freitagabend in Eppelheim: In einem Mehrfamilienhaus geriet eine defekte Geschirrspülmaschine in Brand und musste von der alarmierten Feuerwehr gelöscht werden, um ein Übergreifen auf die restliche Wohnung zu verhindern. Eine Person wurde zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Leitstelle gegen 21.34 Uhr in die Carl-Diem-Straße gerufen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten alle Bewohner des Neun-Parteien-Hauses bereits selbstständig ihre Wohnungen verlassen. Die Feuerwehr Eppelheim konnte den Brand nach kurzer Zeit löschen. Als Ursache konnte die Polizei schnell die defekte Spülmaschine ermitteln. Ein Übergreifen des Brandes auf die restliche Wohnung oder gar das Haus konnten die Wehrleute verhindern. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 500 Euro beziffert werden.

Personen wurden laut den Beamten nicht verletzt, jedoch wurde eine Person zur weiteren Abklärung in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Nach dem Abschluss der Löscharbeiten konnten in der Nacht alle Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen, so die Mitteilung der Polizei. pol/beju

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional