Eppelheim

Ferienprogramm Im Sommer gibt es ein vielfältiges Angebot an Aktionen für Kinder und Jugendliche / Vereine und Stadt haben 29 Angebote in petto

Unterwasser-Rugby, Pferdepflege und Gardetanz

Archivartikel

Eppelheim.Langeweile kann in den Sommerferien nicht aufkommen. Schließlich haben sich die Eppelheimer Vereine und die Stadtbibliothek einiges einfallen lassen, um beim Ferienprogramm die Kinder und Jugendlichen auf Entdeckungsreise führen zu können. Von Donnerstag, 26. Juli, bis Samstag, 8. September, gibt es gleich 29 Ferienaktionen. Viel Bewegung ist da inklusive.

Begonnen wird am Donnerstag, 26. Juli, von 10 bis 15 Uhr mit Spiel und Spaß auf dem Tennisplatz mit dem Tennisclub. Für Tanzfreunde ist auch etwas dabei im Ferienprogramm. Gardetanzsport steht etwa am Montag, 30. Juli, von 15 bis 18 Uhr auf dem Programm. Die Profis vom Eppelheimer Carneval Club werden einen Einblick gewähren. Vielleicht entdecken einige Teilnehmer ihr Talent als Tanzmariechen? Wer gleich auf die Bühne möchte, ist beim Bühnenworkshop Hip-Hop vom Kinder- und Jugendensemble Rhein-Neckar und der Schule für Ballett und Tanz bestens aufgehoben. Er findet am Mittwoch, 29. August, statt.

Nur für Mädchen ist das Ferienprogramm des ASV unter dem Titel „Mädchenfußball: Dribbeln, passen, Tore schießen“. So kann man es nach der Weltmeisterschaft den Profis nachmachen, und zwar am Donnerstag, 30. August. Kampfkunst steht bei der Judoabteilung der DJK am Dienstag, 4. September, sowie bei „Viet Vo Dao“ des TV am Mittwoch, 5. September, im Mittelpunkt.

Beim Rugby geht es mitunter ruppig zu. Doch kann man diese Sportart auch unter Wasser ausführen? Ausprobieren lässt sich das beim Tauchclub Octopus Weinheim im Gisela-Mierke-Bad am Mittwoch, 8. August. Ungewöhnlich ist hierzulande auch das Frisbee. Wie man damit Spaß hat, zeigt der TV am Mittwoch, 1. August.

Ausflüge auf dem Plan

Aber nicht nur in Eppelheim geht es rund. Die interessierten Kinder und Jugendlichen können auch Ausflüge machen. Am Freitag, 3. August, gehts für Interessierte von 6 bis 13 Jahren beispielsweise in den Funpark Landau zum Indoor-Trampolin. Dort können die Teilnehmer mal so richtig abheben und sich auspowern. Der Erlebnispark Tripsdrill steht hingegen am Dienstag, 14. August, auf dem Plan.

Auch Tierfreunde kommen beim Ferienprogramm auf ihre Kosten: Der Reitverein lädt Pferdebegeisterte auf seine Anlage in der Erich-Veith-Straße ein, und zwar am Samstag, 1. September. Hier können Pferdefreunde lernen, was es im Umgang mit den majestätischen Tieren zu beachten gilt.

Doch nicht nur Bewegung wird angeboten, auch der Forscherdrang kommt nicht zu kurz. Was ist zu beachten, wenn man in den Weltraum reist? Wie verhalten sich unterschiedliche Stoffe im Vakuum? Diesen Fragen geht die Stadtbibliothek mit den Teilnehmern am Dienstag, 31. Juli, nach. Gemeinsam schießen diese Wasserraketen (fast) bis in den Weltraum und erfahren alles über Schwerkraft und Raketentechnik.

Das ist nur ein kleiner Einblick ins vielfältige Programm. Die gesamte Broschüre findet sich im Internet unter www.schulbetreuung.postillion.org/eppelheim/ferienprogramm. Zur Buchung der einzelnen Programmpunkte sollten Interessierte die Webseite www.schulbetreuung.postillion.org/anmeldung nutzen. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 14. Juni.

Wenn das angemeldete Kind teilnehmen kann, bekommen die Eltern eine Rechnung von Postillion als Organisator des Ferienprogramms gestellt. Der Betrag ist dann bis Dienstag, 10. Juli, zu überweisen. Ab Samstag, 21. Juli, sind Nachmeldungen für freie Plätze nicht mehr über Postillion, sondern direkt beim jeweiligen Verein möglich. Zur besseren Übersicht veröffentlicht Postillion am Freitag, 20. Juli, noch einmal alle Veranstaltungen mit freien Plätzen auf seiner Homepage.

Mehr Informationen gibt es bis Freitag, 20. Juli, bei Ansprechpartnerin Friederike Rapp per E-Mail an ferienprogramm.eppelheim@postillion.org. awa/grö

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional