Eppelheim

Arbeiten in Corona-Zeiten Tankwart Yasar Bora schenkt den Kunden ein Lächeln und muntert sie auf / Er hilft, wo er kann

„Unvernunft macht mir Angst“

Archivartikel

Eppelheim.Auf die Frage, wie es ihm geht, gibt Yasar Bora den Kunden der Aral-Tankstelle Sammet ein freundliches „alles bestens, ich kann nicht klagen“ als Antwort. Selbst in Corona-Zeiten jammert der 42-jährige Familienvater nicht und schenkt stattdessen den Kunden ein Lächeln.

Bora gehört zu der Gruppe von Menschen, von denen erwartet wird, dass sie auch in Krisenzeiten ihre Arbeit machen. Er

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2060 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute