Eppelheim

Kultur Stadt stellt neues Spielzeitprogramm vor / Vorhang hebt sich 14 Mal im Kulturzentrum / Gute Unterhaltung mit Komödien, Kabarett und Musik

Viele bekannte Gesichter beehren Eppelheim

Archivartikel

Eppelheim.Das Programmheft für die neue Spielzeit in der Rudolf-Wild-Halle ist da. Das nahm die Stadt zum Anlass, das Angebot vorzustellen. Komödien, Kabarett und musikalische Darbietungen sollen von Oktober bis Juni nächsten Jahres im Kulturzentrum für gute Unterhaltung sorgen und Abwechslung in den Alltag bringen. Insgesamt 14 Mal wird sich der Vorhang im Kultursaal des Kulturzentrums heben.

Los geht es am Dienstag, 13. Oktober, um 20 Uhr mit der Boulevard-Komödie „Ungeheuer heiß“ und bekannten Fernsehgesichtern wie Franziska Traub, Maria Theres Kroetz-Relin und Markus Majowski.

Auf Samstag, 17. Oktober, darf sich der Nachwuchs freuen. Jörg Schreiner aus Plankstadt kommt um 15 Uhr mit seinem Kinderprogramm „Theo Tollpatsch“ in den Kultursaal.

Am Freitag, 30. Oktober, gibt es um 20 Uhr mit den „Schrubbers“, der „1. Kraichgauer Frauenband“, eine Premiere auf der Wildhallen-Bühne.

Mit dem Stück „Monsieur Pierre geht online“ kommt am Dienstag, 17. November, um 20 Uhr die „Komödie am Kurfürstendamm“ mit Schauspielstars wie Walter Plathe, Manon Straché und Bürger Lars Dietrich nach Eppelheim.

Das „Huub Dutch Duo“ darf am Donnerstag, 3. Dezember, um 20 Uhr mit dem Musikprogramm „Max & Moritz – eine fabelhafte Vertonung in sieben Streichen“ in der Rudolf-Wild-Halle begrüßt werden. Es handelt sich hierbei um den Ersatztermin der vorangegangenen Spielzeit.

Mit seinem Abschiedsprogramm „Hurtig im Abgang“ wird das Pfälzer Mundart-Duo „Spitz & Stumpf“ am Donnerstag, 10. Dezember, um 20 Uhr das Publikum im Kultursaal unterhalten.

Beschwingt ins neue Jahr geht es mit dem Johann-Strauß-Orchester Frankfurt am Samstag, 23. Januar 2021, um 19.30 Uhr.

Musikalisch verzaubern lassen

Das Ensemble der „Hemshofschachtel“ aus Ludwigshafen kommt dann am Sonntag, 21. Februar, um 19 Uhr mit der Mundartkomödie „Ä schwere Geburt“ nach Eppelheim.

Musikalisch verzaubern lassen darf sich das Publikum von „Brigithe und Taxi Bleu“ am Freitag, 5. März, um 20 Uhr.

Heidi Mahler und das Ensemble des Ohnsorg-Theaters aus Hamburg geben sich am Sonntag, 21. März, um 19 Uhr mit dem Lustspielklassiker „Tratsch im Treppenhaus“ die Ehre.

Rockklassiker aus allen Jahrzehnten der Musikgeschichte bringen am Freitag, 9. April, um 20 Uhr „Uwe Janssen & Friends“ mit.

„Komplexe Väter“ heißt die Komödie, die am Dienstag, 4. Mai, um 20 Uhr mit bekannten Stars wie Jochen Busse, Hugo Egon Balder und René Heinersdorff in den Hauptrollen im Kultursaal für köstliche Unterhaltung sorgen wird.

Kabarett mit Stephan Bauer gibt es am Donnerstag, 20. Mai, um 20 Uhr. Er bringt sein aktuelles Programm „Vor der Ehe wollt ich ewig leben“ mit.

Einen Abend mit dem Odenwälder Shanty Chor kann man am Samstag, 12. Juni, um 20 Uhr erleben. Das maritime Programm trägt den aus den Worten „Dorsch“ und „Durst“ zusammengesetzten Mundart-Titel „DORSCHT“.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional