Eppelheim

ASV Bürgermeisterin Rebmann gratuliert  Eyüp Soylu zum Europameistertitel im Judo

Vorbild für den Nachwuchs

Eppelheim.Zum Judo kam Eyüp Soylu im Alter von zwölf Jahren. Heute ist er mehrfacher Europa- und Weltmeister. Der jüngste Europameistertitel des heute 56-Jährigen ist erst wenige Tage alt. Im schottischen Glasgow stand der Judo-Athlet des ASV Eppelheim bei der Europameisterschaft in seiner Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm ganz oben auf dem Siegerpodest.

Sein Vereinskamerad Peter Rebscher holte in der Gewichtsklasse über 100 Kilo den Vizeeuropameistertitel. Er konnte bei der Ehrung durch Bürgermeisterin Patricia Rebmann im Capri-Sonne-Sportcenter nicht anwesend sein.

Soylu überbrachte sie die Glückwünsche der Stadt. „Ich finde es wichtig, dass sportliche Erfolge geschätzt und gewürdigt werden“, befand Rebmann. Sie fand es sehr schade, dass in Eppelheim längere Zeit keine Sportlerehrung durchgeführt wurde. „Wir planen wieder eine gemeinsame Ehrung, aber der genaue Termin steht noch nicht fest“, erklärte sie.

Große Leidenschaft für den Sport

Von Eyüp Soylu und Peter Rebscher sowie deren Engagement im Judosport war sie begeistert, weil beide mit großer Leidenschaft den Sport ausüben und es hervorragend verstehen, den Nachwuchs als Trainer dafür zu begeistern.

Eyüp Soylu war schon in der Jugend, im Junioren- und im Erwachsenenbereich erfolgreich. Von 1988 bis 1993 gehörte er der türkischen Nationalmannschaft und deren Olympiateam an.

1993 nahm der Familienvater die deutsche Staatsbürgerschaft an. Seither startet er bei den Deutschen Veteranenmeisterschaften und belegt immer vordere Plätze. 2007 nahm er erstmalig an einer Judo-Weltmeisterschaft teil. Drei Weltmeister- und zwei Europameistertitel hat er bereits errungen. Auch die Kampfsportart Sambo beherrscht er weltmeisterlich. Soylu durfte sich dreimal über silbernes Edelmetall freuen.

„Es ist sehr beeindruckend, was unsere Athleten in ihrem Sport und auch als Trainer leisten“, betonte Patricia Rebmann. Als erfolgreiche Judokas seien Eyüp Soylu und Peter Rebscher ein Aushängeschild für den Sport und ein Vorbild für den Nachwuchs.

Beide trainieren erfolgreich den ASV-Judonachwuchs und begleiten ihre Schützlinge auf viele Meisterschaften. Unterstützung bräuchten die beiden ASV-Athleten im Kleinkindbereich und suchen derzeit einen Trainer oder eine Trainerin.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional