Eppelheim

Straßenkerwe Bürgermeisterin will mit Vereinen Zukunft besprechen / Belebung vorrangiges Ziel

"Wünsche mir, dass es die Kerwe auch weiterhin gibt"

Eppelheim.Die Eppelheimer nehmen kein Blatt vor den Mund - schon gar nicht, wenn es um "ihre" Kerwe geht. So wurde Bürgermeisterin Patricia Rebmann von verschiedenen Besuchern darauf aufmerksam gemacht, dass die Kerwe mit Straßenfest früher viel größer und vielfältiger gewesen sei und man sich Sorgen um ihre Zukunft mache. Die Bürgermeisterin griff dieses Thema gleich bei ihrer Ansprache auf. Wir hakten bei der Stadtchefin nach.

Frau Rebmann, wie finden Sie das Konzept der Eppelheimer Kerwe mit Straßenfest?

Rebmann: Ich persönlich finde die Kombination sehr charmant, weil dadurch unterschiedliches Publikum angezogen wird. Es ist eine Veranstaltung von Bürgern für Bürger. Ich freue mich, dass diese gesellschaftliche Grundeinstellung in der Stadt noch gelebt wird.

Die Zahl der teilnehmenden Vereine hat sich in den letzten Jahren reduziert. Welche Möglichkeiten sehen Sie hier gegenzusteuern?

Rebmann: Es gibt sicher viele Möglichkeiten die Kerwe weiterzuführen und neu zu beleben. Aber dazu müssen wir erst das Gespräch mit den Vereinen suchen. Ich muss wissen, was die Vereine wollen und was sie noch in zehn Jahren leisten und stemmen können. Wir müssen dabei auch unseren Fokus auf das Kerwepublikum richten und schauen, was gewünscht wird.

Wird sich die Stadtverwaltung künftig mehr bei der Straßenkerwe einbringen oder sich noch weiter herausnehmen und alles den Vereinen überlassen?

Rebmann: Natürlich wünsche ich mir, dass es die Straßenkerwe auch weiterhin gibt und eine Belebung erfolgt. Wichtig ist, dass man sich für Eppelheim und seine Kerwe mit großem Herzen einbringt. Ich möchte sie künftig von Seiten der Stadt konzeptionell mehr unterstützen und auch neue Ideen einbringen, aber ihr keine Richtung aufdrücken. sge

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel