Fred Fuchs

Sprache einer Gruppe

Archivartikel

Hallo Kinder! Manchmal sprechen Menschen von hier in einer ganz eigenen Art und Weise und sie verwenden dabei auch ganz eigene Wörter. Das nennt sich Dialekt. So habe ich neulich jemanden sagen hören: „Das ist ja Schmuu!“ Zuerst konnte ich mir keinen Reim darauf machen und habe dann nachgefragt. „Schmuu“ bedeutet „Schwindel“. Das Wort „Dialekt“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Gespräch und Redeweise von Gruppen“. Dabei wird schon deutlich, dass ein Dialekt von einer bestimmten Gruppe von Menschen gesprochen wird, die meist durch einen Ort begrenzt ist – zum Beispiel alle Menschen in der Kurpfalz. Es kann ganz schön schwierig sein, sich zu verstehen, wenn man aus ganz unterschiedlichen Gegenden kommt – also zum Beispiel ganz aus dem Norden Deutschlands und ganz aus dem Süden – und Dialekt spricht. Gut, dass es die Standardsprache Hochdeutsch gibt, in der wir uns alle verstehen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional