Fred Fuchs

Stein aus dem All

Hallo Kinder! Neulich habe ich mir den klaren Nachthimmel angeschaut und plötzlich etwas vorbeifliegen sehen, das definitiv kein Flugzeug war. Der blitzartige Schein am Himmel war eine Sternschnuppe und wenn man so eine zu Gesicht bekommt, darf man sich was wünschen. Habt ihr schon mal eine Sternschnuppe gesehen? Unser Sonnensystem beherbergt neben zahlreichen Planeten wie unserer schönen Erde auch noch weitere Himmelskörper, die um die Sonne fliegen. Eine Sternschnuppe ist ein Meteor, es gibt auch noch Meteoriden, das sind kleine Gesteinsbrocken die aus einem anderen Himmelskörper namens Asteroid entstehen. Sie fliegen im Weltraum umher und manchmal kann es passieren, dass sie mit einem Planeten wie der Erde zusammenstoßen. Zum Glück passiert sowas nur selten, denn wenn die Erde von einem Meteoriten getroffen wird, hinterlässt dieser ein großes Loch, den nennt man auch Krater. Ein solcher ist am 30. Juni 1908 wohl auch durch den Aufprall mit einem Meteoriten oder Asteroiden in Sibirien entstanden, vermuten die Wissenschaftler. Dort ist heute ein 300 Meter großer See. Das Ereignis ist übrigens das einzig bekannte aus dieser Neuzeit.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional