Hockenheim

Amtsgericht Abgelehnter Asylbewerber aus dem Irak legte Feuer in Flüchtlingsunterkunft

15 Monate Haft wegen schwerer Brandstiftung

Archivartikel

Das Feuer in der Flüchtlingsunterkunft im Pfälzer Ring kurz vor Ostern hatte jetzt ein juristisches Nachspiel. Ein 24-jähriger Iraker musste sich vor dem Schöffengericht Schwetzingen wegen Sachbeschädigung und versuchter schwerer Brandstiftung verantworten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem Asylbewerber vorgeworfen, am 28. März gegen Mitternacht, zunächst im Keller der Anschlussunterbringung,

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5573 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional