Hockenheim

Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt 22 Meter lange Brückenteile für Fußgänger- und Radfahrersteg auf Fundamente gehievt / Maßnahme der Stadt

16 Tonnen Stahl passgenau eingesetzt

Archivartikel

Da war Präzision gefragt: Gestern wurden die schweren Stahlteile für die neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke über den künftigen Kraichbachverlauf auf die Fundamente gesetzt. Bei diesem „Bauwerk 2“ handelt es sich um eine Maßnahme der Stadt im Zuge des Hochwasserschutz- und Ökologieprojekts (HÖP).

Der Fußgänger- beziehungsweise Radfahrersteg führt von der Unteren Mühlstraße (Garagenhof)

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3435 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional