Hockenheim

HSV Gesundheitssportler besuchen Karlsruher Zoo

Affen, Robben und Giraffen

Archivartikel

Hockenheim.Die Sonne begleitete die froh gelaunten HSV-Gesundheitssportler um Trainerin Jutta Janisch bei ihrem Besuch im Karlsruher Zoo. Vorbei ging es an den stolzen Pfauen, Störchen und Kranichen. Entzückt konnte man das farbenfrohe Rad des Pfaus beobachten, das immer wieder ein beliebtes Fotomotiv ist. Die wunderschönen Flamingos mit ihrem Einbeinstand faszinierten die Hockenheimer, wissen sie doch von ihrem Training, dass es nicht so einfach ist, auf einem Bein zu stehen. Nach der ersten kleinen Rast mit Sektempfang ging es zielstrebig zu den einzelnen Stationen mit den Giraffen, Pinguinen, den Erdmännchen und den Robben ging. Amüsant waren die Affen.

Es galt dann nach einer kurzen Ruhepause die Raubtiere und Dickhäuter zu besuchen, ehe man die Unterwasserwelt der Pinguine erleben konnte. Auf dem Schwanensee fuhren die Gondolettas. Nach dem Mittagsschmaus ging es weiter zu den weiteren Sehenswürdigkeiten wie Japangarten, Steinlaternen und Rosengarten. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional