Hockenheim

Im Interview Beate Bikowski blickt zurück auf 16 Jahre Leitung des Ambulanten Hospizdiensts der Kirchlichen Sozialstation / Begleitung ist überwiegend Frauensache

Aktiv zuhören, aber auch die Stille aushalten

Archivartikel

Mit den Themen Sterben und Tod beschäftigen sich die meisten Menschen nicht gerne. Beate Bikowski war da keine Ausnahme, als sie als Mitarbeiterin der Kirchlichen Sozialstation vor 16 Jahren gefragt wurde, ob sie die Leitung des Ambulanten Hospizdiensts übernehmen würde. Sie traf die Entscheidung aus dem Bauch heraus – und hat sie nie bereut, sagt sie rückblickend. Im Interview anlässlich

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5186 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional