Hockenheim

Polizeibericht Innenstadt von jungen Gewalttätern geräumt

Alkoholisiert und aggressiv

Archivartikel

„Aufgrund exzessiven Alkoholgenusses kam es am späten Nachmittag zu diversen Körperverletzungsdelikten sowie teilweise extrem aggressiven Verhalten gegenüber Teilnehmern der Veranstaltung und den dort eingesetzten Polizei- und Rettungskräften.“ Diese erste Bilanz hat das Polizeipräsidium Mannheim gestern gezogen und auf Nachfrage für heute weitere Details angekündigt.

Seitens der Polizeiführung seien weitere Kräfte nachgeführt worden, 30 Beamte, die auf der Rückreise vom Zweitligaspiel in Sandhausen waren, griffen mit ein. Sie räumten den innerstädtischen Bereich, wodurch sich die Lage dort sehr schnell wieder entspannte. Am Bahnhof sei es zu einem weiteren Einsatzschwerpunkt gekommen. Hier musste der Bahnverkehr kurzfristig verlangsamt werden, um einer Gefährdung der alkoholisierten Personen entgegenzuwirken. Auch hier brachte die Polizei die Lage schnell unter Kontrolle. Hinweise auf Straftaten erbittet die Polizei an das Revier Hockenheim unter der Telefonnummer 06205/2 86 00. pol/mm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional