Hockenheim

Freie Wählervereinigung Mit Gabi Horn, Michael Sauter und Jochen Vetter führen amtierende Stadträte Kommunalwahlliste an / Hohe Ansprüche zum 60-jährigen Bestehen

Als Vermittler zwischen Bürgern und Politik agieren

Die Freie Wählervereinigung setzt bei der Gemeinderatswahl überwiegend auf bewährte Kräfte. Bei der Nominierungsveranstaltung im Restaurant „Rondeau“ wurden die drei amtierenden Stadträte Gabi Horn, Michael Sauter und Jochen Vetter auf die drei vorderen Plätze der Kandidatenliste gewählt. Das teilen die Freien Wähler in einer Pressemeldung mit.

Vorsitzender Jochen Vetter bedankte sich bei den Kandidaten für ihre Bereitschaft, sich zur Wahl zur Verfügung zu stellen. Er berichtete, es sei nicht leicht, Bewerber zu finden, die bereit sind, aktiv ihr Wissen und vor allem ihre Zeit in die Hockenheimer Kommunalpolitik zum Wohl der Bürger einzubringen. Umso zufriedener zeigte sich der Vorstand, dass er einen „qualifizierten Bewerber-Mix quer durch alle gesellschaftlichen Schichten, Berufe, Alter und Geschlecht“ präsentieren kann, heißt es in der Mitteilung weiter.

Zizmann und Weber verzichten

Klaus Zizmann, der für die kommende Gemeinderatswahl nicht mehr zur Verfügung steht, wurde auf Vorschlag Vetters zum Versammlungsleiter bestimmt. Das weitere Wahlteam setzte sich zusammen aus Schriftführer Severin Geier, Altstadtrat Heinz Sessler und Stefan Weber, der ebenfalls nicht mehr als Bewerber zur Verfügung steht, als Wahlkommission.

Nach einer umfassenden Aufklärung über die juristischen Vorgaben wurde der Beschluss über das Aufstellungsverfahren gefasst. Die Freien Wähler beschlossen, die vorgelesene Kandidatenliste mit entsprechender Bewerber-Reihenfolge zur Abstimmung zu bringen. Bevor es zur geheimen Wahl kam, stellten sich die Neukandidaten, die in der Vergangenheit noch nicht angetreten waren, den Mitgliedern vor.

Nach den Wahlvorgängen, ergab sich folgendes Ergebnis. Auf den Spitzenplatz kam wie schon 2009 und 2014 die amtierende Stadt- und Kreisrätin Gabi Horn, danach folgen auf Platz zwei Stadtrat Michael Sauter und Stadtrat und Vorsitzender Jochen Vetter auf Platz drei.

Die Plätze vier bis neun belegen die FWV-Vorstandsmitglieder Severin Geier (Schriftführer), Diana Rizzo und Birgit Schrank (Beisitzer), Friedrich Fluch (Zweiter Vorsitzender), Dirk Steinmann und Matthias Mayer (Beisitzer).

„Guter Querschnitt“ der Bewerber

Fortgesetzt wird die Bewerberliste von Platz zehn bis 21 in alphabetischer Reihenfolge mit Florian Altenberger, Jurek Dus, Frank Hoffmann, Olaf Jankowski, Thomas Krieg, Inna Reter, Christian Sauter, Fred Schmitt, Gerhard Staiger, Eric Thull, Ronald Zahn und Frank Ziegler. Alles in allem ein starkes, schlagkräftiges Team, bestehend aus Angestellten und Selbständigen, Frauen und Männern, Jungen und Erfahrenen, befindet Vorsitzender Jochen Vetter.

Altstadtrat und Ehrenmitglied Heinz Sessler zeigte sich erfreut über den „guten Querschnitt“ der Bewerber für die Gemeinderatswahl, bedankte sich für das Engagement und wünschte sich für die Freien Wähler weiterhin großen Erfolg im Gemeinderat und die Nähe zu den Bürgern.

Schon an dem Abend zeigte sich, dass die Freien Wähler für eine unkomplizierte, sachbezogene, unabhängige und demokratische Kommunalpolitik mit gesundem Menschenverstand stehen, um die Interessen der Bürger zu vertreten. In Gesprächen wurden thematische Schwerpunkte besprochen, die in den kommenden Wochen der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen.

Gerade zum 60-jährigen Bestehen der Freien Wähler Hockenheim sei der Anspruch hoch, viel für ihre Heimatstadt zu bewegen. Toleranz, gegenseitiger Respekt und Kompromissfähigkeit seien für sie Grundlage politischer Zusammenarbeit, und sie verstehen sich als Vermittler zwischen den Bürgern und der Politik.

Jochen Vetter rief alle wahlberechtigten Bürger dazu auf, am 26. Mai wählen zu gehen. Um die Kandidaten vorab besser kennenzulernen, besteht die Möglichkeit, sich bei geplanten Infoständen im April und Mai umfassend zu informieren.

Kreistagsliste folgt am 20. Februar

Im Vorfeld zur Nominierungsveranstaltung wurde bei den Freien Wählern auch über die Kandidaten für die Kreistagswahl diskutiert. Als Bewerber hierfür erklärten sich die amtierende FW-Kreisrätin Gabi Horn, sowie Michael Sauter, Diana Rizzo und Severin Geier bereit. Die Nominierung der Horan-Kreistagskandidaten erfolgt am Mittwoch, 20. Februar, in Hockenheim. jv

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional