Hockenheim

Weltladen Arche

Alte Handys helfen Projekten in Afrika

Archivartikel

Hockenheim.Bei welchem Hockenheimer schlummern die meisten Handys in Schubladen, im Keller oder versteckten Ecken? Bei geschätzt mehr als 100 Millionen Althandys in deutschen Haushalten dürfte auch das eine oder andere Althandy in Hockenheim zu finden sein. Der Arche-Weltladen bietet daher bei den Nachhaltigkeitstagen 2018 bis zu den Sommerferien die Gelegenheit, diese Althandys im Ladengeschäft in der Karlsruhe Straße 38 abzugeben.

Die Handys können einzeln oder mit Akku und Ladekabel abgegeben werden. Funktionsfähige Handys werden aufbereitet und weiterverkauft, nicht mehr funktionsfähige Geräte werden recycelt. Der Erlös geht an entwicklungspolitische Projekte in Uganda, Äthiopien und der Demokratischen Republik Kongo. Der Hockenheimer, der die meisten Althandys abgibt, darf sich über ein faires Präsent aus der Arche freuen.

Die Abgabe ist während der regulären Öffnungszeiten montags, dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 18 Uhr und mittwochs und samstags von 10 bis 12.30 Uhr möglich. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional