Hockenheim

Stadtverwaltung Ab Januar sind Parkausweise erhältlich

Alte Scheine länger gültig

Archivartikel

Infolge der konstant hohen Corona-Fallzahlen ist die Erreichbarkeit der Stadtverwaltung stark eingeschränkt. Daher werden die Bürger gebeten, nur dringende und unaufschiebbare Anliegen im Rathaus zu erledigen. Deshalb ist die Verlängerung der Parkausweise für das Jahr 2021 erst ab Januar möglich und nicht bereits im Monat Dezember. Dafür ist zwingend eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.

Die neuen Bestätigungen können im Bürgerbüro des Rathauses bei Vorlage des Fahrzeugscheines abgeholt werden. Der Parkausweis 2020 behält daher übergangsweise auch eine längere Gültigkeit. Er ist Corona-bedingt bis Sonntag, 28. Februar 2021, nutzbar.

Telefonische Terminvereinbarung

Für Bewohner der Birkenallee, der Continentalstraße 8 bis 42 (gerade Hausnummern), der Straße „In der Clamm“ 2 bis 50 (gerade Hausnummern), der Hardtstraße 1 bis 9, 108 und 110 und für Bewohner der Waldstraße können kostenlose Parkausweise beantragt werden.

Abholer der Parkausweise können das Gebäude nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung mit dem Bürgerbüro betreten. Ebenso ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend, sofern keine Befreiung durch ein ärztliches Attest mitgeführt wird. Des Weiteren sind die aktuell geltenden Hygieneregelungen zu beachten, teilt die Stadtverwaltung mit. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional