Hockenheim

Naturschutz Volksbegehren „Rettet die Bienen“ stößt beim Verband der Landfrauen auf Ablehnung / Bauern sind nicht die Sündenböcke der Gesellschaft

Am Rheinbogen wächst die Existenzangst

Die Bienen zu retten ist durchaus auch ein Anliegen des Verbandes der Landfrauen, doch nicht auf Kosten der Landwirtschaft. Hat das Volksbegehren „Rettet die Biene“ Erfolg, dann steht die Landwirtschaft im Hockenheimer Rheinbogen vor dem Aus, fasst Traudel Dehoust, die Vorsitzende des Ortsverbandes, die Befürchtungen der Mitglieder zusammen.

Um deutlich zu machen, um was es ihnen geht,

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5985 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional