Hockenheim

Schule am Kraichbach Beim Aktionstag „Jugend trainiert“ Parcours am HÖP-Gelände absolviert

Am Wasser doppelter Spaß

Archivartikel

Die Schule am Kraichbach war eine von 1273 Schulen in ganz Deutschland, die sich am bundesweiten Aktionstag „Jugend trainiert – gemeinsam bewegen“ beteiligte. Vormittags ging es mit der ersten Gruppe Schülern direkt am Kraichbach los. Von den Lehrerinnen Marie Kief und Berit Binder war ein abwechslungsreicher Parcours aufgebaut worden, den es dann jeweils paarweise zu bewältigen galt.

Wiederholung ist schon eingeplant

Nach einer Pause kam schon die zweite Schülergruppe, so dass sich die unterschiedlichen Gruppen – ganz Corona-konform – nicht begegneten. Bis zum Ende des Schultages durchliefen so alle Schüler den Parcours. Die Begeisterung war bei Groß und Klein riesig. Nachdem seit März Sportunterricht aus Pandemiegründen nicht mehr erlaubt war, kam dieser Tag gerade recht.

Nach den vielen positiven Stimmen zum Aktionstag steht jetzt schon fest, dass die Schule am Kraichbach nächstes Jahr wieder mit dabei ist. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional