Hockenheim

Lustspiel: "Schweigerstadl" wird mit "Die Kandidatenkür" politisch

Angehender Bürgermeister muss auf Brautschau gehen

Archivartikel

Reilingen. Die Liebe, ach ja die Liebe! Was wäre die Welt ohne ihre Herzensschmerzen? Für die Akteure des "Schweigerstadls" mit die beste Argumentation, sich erneut diesem Schönsten der Gefühle zu verschreiben und Ende September mit "Die Kandidatenkür" ein neues Lustspiel auf die Bühne des Josefshauses zu bringen.

Geprobt wurde in den vergangenen Wochen intensiv - so gut es eben geht

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1693 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel