Hockenheim

Schachvereinigung Großmeister trumpft bei Open in Böblingen auf / Vorschau auf Verbandsrunde

Arik Braun gewinnt Turnier

Hockenheim.Der Hockenheimer Bundesliga-Spieler Großmeister Arik Braun siegte mit sieben von neun möglichen Punkten beim Schach-Open in Böblingen. Insgesamt kämpften 137 Spieler im A-Open um den Titel. Braun sicherte sich den Turniersieg wie schon im Vorjahr mit der besseren Wertung vor drei punktgleichen Akteuren. Im gleichen Turnier erreichte der Hockenheimer Nachwuchsspieler Marco Dobrikov als Nummer 80 der Startrangliste mit fünf Punkten den 59. Platz.

Am Open des SC Untergrombach nahmen 87 Spieler im A-Open und 58 Spieler im B-Open teil, die in jeweils sieben Runden die Sieger ermittelten. Von der Schachvereinigung 1930 Hockenheim waren sechs Aktive dabei. Im A-Open belegte IM Mihail Nekrasov mit 4,5 Punkten Platz 9. Im Blitzturnier mit 20 Teilnehmern waren zwei Hockenheimer vertreten. Blerim Kuci belegte mit 11,5 Punkten Platz 6.

In der zweiten Runde des Mannheimer Bezirkspokals verloren die Hockenheimer beim SK 1962 Ladenburg mit 1,5:2,5.

Am heutigen Freitag beginnt das Jugendschach um 17.30 Uhr in der Zehntscheune. Die Erwachsenen treffen sich ab 19.30 Uhr am gleichen Ort. Um 19.45 Uhr beginnt das Monatsblitzturnier Januar.

Zwei Heimspiele am Sonntag

Am Sonntag findet die 4. Verbandsrunde statt. In der heimischen Zehntscheune empfängt Hockenheim III in der Landesliga Nord 1 den SK 69 Mühlhausen. In einem weiteren Heimspiel erwartet Hockenheim IV in der Bereichsliga Nord 1 die SF Forst 1971 II. Hockenheim V tritt in der Kreisklasse B zum Derby beim SSC Altlußheim II an. Hockenheim VI hat spielfrei. Alle Spiele beginnen um 10 Uhr. mw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel