Hockenheim

SPD

Auf zusätzliche Anträge verzichtet

Archivartikel

Bestätigt in der Entscheidung, keine zusätzlichen Forderungen und Anträge zum städtischen Haushalt 2010 einzubringen, sah sich Willi Keller, Vorsitzender der SPD-Fraktion, durch die "überwiegend desolaten Rahmenbedingungen". Der finanzielle Spielraum kommender Haushalte sei stark eingeschränkt.

Bedenklich sei, so Keller, dass aufgrund unterschiedlicher Zwänge die Ausgaben höher

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1087 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel