Hockenheim

SPD

Auf zusätzliche Anträge verzichtet

Archivartikel

Bestätigt in der Entscheidung, keine zusätzlichen Forderungen und Anträge zum städtischen Haushalt 2010 einzubringen, sah sich Willi Keller, Vorsitzender der SPD-Fraktion, durch die "überwiegend desolaten Rahmenbedingungen". Der finanzielle Spielraum kommender Haushalte sei stark eingeschränkt.

Bedenklich sei, so Keller, dass aufgrund unterschiedlicher Zwänge die Ausgaben höher

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1087 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional