Hockenheim

„Stadtradeln“ Bei bundesweiter Aktion mitmachen und E-Bike von den Stadtwerken gewinnen

Aufs Rad für den Klimaschutz

Die Stadt Hockenheim ist dieses Jahr beim bundesweiten „Stadtradeln“ dabei, das am Samstag gestartet wurde und bis Freitag, 29. Juni, dauert. Zusätzlich möchten auch die Stadtwerke Hockenheim einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs in der Region leisten.

Wer also in die Pedale tritt und Kilometer sammelt, unterstützt nicht nur die Verbesserung des Klimas, sondern hat auch noch die Chance, ein E-Bike von den Stadtwerken zu gewinnen. Die Gewinnchance ist für alle registrierten Teilnehmer gleich – unabhängig von den gefahrenen Kilometern.

„Wir, die Stadtwerke Hockenheim, unterstützen als Energieversorger vor Ort gerne diese Aktion. Denn uns liegt Hockenheim am Herzen. Wir möchten dazu beitragen, dass auch unsere künftigen Generationen noch gute Lebensbedingungen vorfinden. Deshalb setzen wir uns für Nachhaltigkeit ein – ob mit unseren E-Bike-Ladestationen, der Solarblume im Gartenschaupark, unseren Ökostromprodukten oder unseren Bürgersolaranlagen“, sagt Martina Schleicher, Leiterin der Stadtwerke Hockenheim.

Kilometer zählen und melden

Für die Teilnahme am „Stadtradeln“ und somit an der Verlosung müssen die Teilnehmer laut Stadtverwaltung einfach aufs Rad steigen, die geradelten Kilometer zählen und anschließend auf der Internetseite www.stadtradeln.de/rhein-neckar-kreis bei der jeweiligen Kommune eintragen.

Alternativ können Teilnehmer die Kilometer auch auf dem Flyer, der unter anderem im Rathaus und in der Geschäftsstelle des Hockenheimer Marketing-Vereins ausliegt, notieren und bei der Stadt Hockenheim abgeben. Genutzt werden kann auch die kostenlose STADTRADELN-App.

Mitmachen lohnt sich also mehrfach – für das Klima sowie die Chance auf ein E-Bike und am Ende werden die aktivsten Radfahrerinnen, Radfahrer und Teams sowie die fahrradaktivsten Kommunen und Kommunalpolitiker in Deutschland ausgezeichnet. Also rauf auf die Räder und Kilometer sammeln, appelliert die Verwaltung an die Hockenheimer.

Alle Infos zur Registrierung, zum Online-Radelkalender, zu den Ergebnissen und vieles mehr erfahren Interessenten auf der Internetseite www.stadtradeln.de. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional