Hockenheim

Ausstellung: Marion Fabricius und Gisela Späth zeigen "Momente der Schönheit" in Foto und Bild

Augenblick der Wahrnehmung

Archivartikel

"Kurze Momente, Augen-Blicke entscheiden darüber, woran ich in stiller Freude länger verweile, welchen Weg der vertiefenden Auseinandersetzung ich einschlage und welche gestalterischen Mittel ich wähle für den künstlerischen Dialog mit der unerschöpflichen Vielfalt der Eindrücke von Natur und Mensch." Mit diesen Worten umriss Gisela Späth das Verbindende der Ausstellung im Vermögensmanagement

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2589 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel