Hockenheim

Geschäftsleben Freie Flächen vermieten und modernisieren

Aurelis kauft Immobilie

Das Immobilienunternehmen Aurelis Real Estate hat ein Produktionsareal in Hockenheim erworben, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Das Areal liegt im nordwestlichen Teil von Hockenheim im Gewerbegebiet „Talhaus“. Die Autobahnabfahrt Schwetzingen/Hockenheim (A 6) befindet sich ungefähr fünf Kilometer entfernt und kann über die nahe gelegene Bundesstraße B 38 in Kürze erreicht werden. Auch die A 61 ist innerhalb von etwa fünf Minuten erreichbar.

Das Objekt umfasst über 45 000 Quadratmeter Grundstücksfläche und eine Gebäudefläche von knapp 26 000 Quadratmeter, verteilt auf vier Hallenschiffe und einen Bürokopfbau.

Verkäuferin ist die Outokumpu Stainless Holding. Outokumpu betreibt am Standort die Verarbeitung und Veredelung von Edelstahl und verbleibt als Mieterin auf Dreiviertel der Fläche. Das Unternehmen wurde bei der Transaktion von JLL – Industrial Investment Frankfurt beraten. Aurelis plant, in den kommenden Jahren in Brandschutzmaßnahmen und Modernisierungen zu investieren und für die verbleibenden freien Flächen neue Mieter zu gewinnen. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional