Hockenheim

Gartenschaupark Zierfische noch an zwei Sonntagen sehen

Ausstellung pausiert

Archivartikel

Die Aquarienschau des Vereins „Zierfischfreunde Amazonas“ geht in die Sommerpause. Wer die 23 Süßwasserbecken und die drei Meeresaquarien noch besichtigen will, sollte sich zwei Termine merken: Sonntag, 7. Juli, und Sonntag, 21. Juli. Danach können die Tiere erst einmal nicht mehr besichtig werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Zwischenzeitlich haben die vor rund vier Wochen eingesetzten jungen Piranhas an Größe zugelegt und fühlen sich in ihrem Becken sehr wohl, so die Mitteilung weiter. Der evangelische Kindergarten aus Neulußheim habe sich bei einem Besuch bereits davon überzeugen können.

Probleme mit dem Strom

Die drei Betreuerinnen und die Kinder wurden auf eine harte Geduldsprobe an diesem besonders heißen Tag gestellt. Denn durch eine Stromstörung waren Pumpen und Beleuchtung ausgefallen, so dass es eine ganze Weile dauerte bis die jungen Besucher die Vielzahl verschiedener Fischarten bewundern konnten. Der Besuch des Spielplatzes im Gartenschaupark auf dem Weg zum Bahnhof entschädigte die Besuchergruppe allerdings, so die Zierfischfreunde. Im August ist die Ausstellung geschlossen. Ab September läuft die Ausstellung wieder an – sie soll jeweils am ersten und am dritten Sonntag eines Monat geöffnet sein, was Sonntag, 1. September, zum Eröffnungstag machen würde. Diesen Turnus will der Verein der Zierfischfreunde dann bis Ende November weiterführen.

Die Ausstellung ist auf kurzem Fußweg ab Parkeingang „Städtischer Kindergarten“ in der Dresdener Straße zu erreichen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional