Hockenheim

Asylnetzwerk

Austausch für Ehrenamtliche

Archivartikel

Hockenheim.Gemeinsam mit der Stadt und dem DRK lädt das Asylnetzwerk zum Stammtisch für in der Asylarbeit Engagierte sowie Menschen, die sich für diese ehrenamtliche Arbeit interessieren, am Mittwoch, 20. März, 19 Uhr, ins Stadthallen-Restaurant Rondeau ein.

Unter der Leitung von Bürgermeister Jakob-Lichtenberg dient dieses Veranstaltungsformat dem besseren Kennenlernen der Ehrenamtlichen untereinander, dem Austausch von Informationen zur Asylarbeit sowie der Vertiefung eines Fachthemas, welches mit der Arbeit des Asylnetzwerks zu tun hat.

Das Schwerpunktthema der Veranstaltung, in das wieder durch einen kurzen Impulsvortrag eingeführt wird, lautet „Wohnraum für Geflüchtete – Rahmenbedingungen und neue Möglichkeiten“. Neben der Beantwortung und Erörterung von Fragen und Anregungen der Ehrenamtlichen wird es Infos zum Stand der geplanten Ehrenamtsbörse geben.

Für das leibliche Wohl der Teilnehmer wird ebenfalls gesorgt. Zu dieser Veranstaltung sind alle Ehrenamtlichen und Interessierte herzlich eingeladen. kso

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional