Hockenheim

Authentisch statt spektakulär

Archivartikel

Matthias Mühleisen hält das Jubiläumsjahr für stimmig und gelungen

Zum Ausklang des Jubeljahrs sei es deutlich ausgesprochen: Hockenheim hat sein Jubiläum angemessen und mit eigenem Stil gefeiert. Die Stadt, der man gerne nachsagt, sie sei ein großes Dorf geblieben, ist nun mal nicht auf Glamour und Spektakel gepolt – da war der Verzicht auf „das“ Jubiläumsgroßevent oder einen Festumzug nur konsequent.

Mag sein, dass auf diese Weise kein singuläres Ereignis im Gedächtnis bleibt. Doch wer sich wirklich für die Stadt, ihre Geschichte und die Aktivitäten ihrer Vereine und Initiativen interessiert, hatte reichlich Gelegenheit, darin einzutauchen und „Hoggemer“ Spezialitäten zu erleben. So hat sich die Stadt authentisch dargestellt – und das macht ihre Qualität aus.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional