Hockenheim

Seewaldsiedlung 74-Jähriger verletzt Pferdeführer auf Straße

Autofahrer fährt Mann über die Füße

Archivartikel

Ein rücksichtsloser Autofahrer hat am Montagnachmittag einen 40-jährigen Mann verletzt, der am Fahrbahnrand zu Fuß ein Pferd führte. Der 40-Jährige war kurz vor 17 Uhr mit dem Tier auf dem Wirtschaftsweg Seewaldsiedlung in Richtung Johanneshof unterwegs, als ihm ein 74-jähriger Mann in einem Mercedes entgegenkam.

Der 74-Jährige hielt vor dem Pferdeführer an und gestikulierte wild im Auto herum. Als der Mann mit dem Pferd den Mercedes passierte, kam es zu einer kurzen verbalen Auseinandersetzung, woraufhin der Mercedes-Fahrer unvermittelt Gas gab und dem 40-Jährigen über die Füße fuhr. Dieser erlitt hierdurch Prellungen an den Füßen.

Auf Kontrahenten zugefahren

Der Verletzte übergab das Pferd an eine Begleiterin, setzte sich in sein in der Nähe geparktes Auto und folgte dem Mercedes. In Höhe der Einmündung zur L 722 stoppte er den 74-Jährigen. Dieser setzte kurz zurück, um anschließend direkt auf den ausgestiegenen 40-Jährigen zuzufahren. Dieser konnte sich auf der Motorhaube abstützen und erlitt keine weiteren Verletzungen.

Gegen den 74-Jährigen wird wegen eines Verkehrsunfalls mit Unfallflucht, fahrlässiger Körperverletzung sowie gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional