Hockenheim

Pumpwerk Musik von „Trip to Paradise“, „Nitrocks“ und „Go“

Bands aus der Rennstadt rocken mit Fans in die Nacht

Archivartikel

Das eine Rockveranstaltung auch ohne Coversongs funktioniert, konnten die Zuschauer im voll besetzten Pumpwerk seit langer Zeit wieder einmal erleben. Zur 1250-Jahr-Feier der Stadt stellten drei Bands aus der Rennstadt eindrücklich ihr musikalisches Können unter Beweis.

„Trip to Paradise“ machten den Opener der langen Rocknacht. Den Jungs um Leadsänger Daniel „Dougie“ Jasinski gelang es mit ihrem Pop-Punk von Anfang an, das Publikum zu begeistern. Mit Stücken von ihrem Debütalbum „Level one“ und vor allem ihrem Hit „Pretty little thing“ rockten sie eine Stunde lang die Bühne – eigentlich viel zu kurz, aber die nächsten Bands standen schon in den Startlöchern.

„Nitrocks“ gehört schon zu den etablierten Bands der Region. Gitarre, Bass und Schlagzeug – mehr braucht es nicht, wenn das „Power Trio“ loslegt und mit ihrer Mischung aus Rock ’n’ Roll, Punk und Metal dem Publikum mächtig einheizt. „Pink Panther“, „Bad Mojo“ oder „Booze Bar Bombers“ – vor allem der Sänger und Gitarrist David Böbel überzeugt bei den Liedern ihrer ersten Eigenproduktion.

Im Stil von Nirvana

Den Abschluss machen dann „Go“. Sie haben sich dem „Grunge“ verschrieben, einem Stil der mit Bands wie „Nirvana“ oder „Pearl Jam“ in den 1990er Jahren die Musikwelt eroberte. Sebastian „Nirres“ Nirrmaier am Schlagzeug, Christoph Mayer-Stahl an der Gitarre, Torsten Krieling am Bass und Sänger Rene Zahn-Klaus – der Stilmix aus Melancholie und Aggression gelingt ihnen von Anfang an perfekt. Ausschließlich eigene Songs wie „Lost somebody“ oder „Somebody said so“, je länger der Auftritt dauert, umso mehr gerät das Publikum ins Staunen, was für ein musikalisches Juwel sich da in Hockenheim zusammengefunden hat.

Und so ist auch nach über drei Stunden der Saal noch proppenvoll als mit der Ballade „Follow me“ Rene Zahn-Klaus ein restlos begeistertes Publikum in die nasskalte Novembernacht entlässt. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional