Hockenheim

Bahnhof: Keine Verbesserung für Rollstuhlfahrer und Kinderwagenschieber bei Zugang zu Gleisen 2 und 3 absehbar / Sprecherin räumt "Vandalismus-Problem" ein

Barrierefreier Zugang auf dem Wartegleis

Archivartikel

Matthias Mühleisen

Diese Botschaft wird nicht nur die Lokale Agenda nicht gerne vernehmen: Der Hockenheimer Bahnhof hat auf absehbare Zeit keine Chance auf einen barrierefreien Ausbau. Das bestätigte eine Sprecherin der Deutschen Bahn auf Anfrage unserer Zeitung. Das Unternehmen müsse zuvor noch viele größere Stationen mit weit höherem Aufkommen an Reisenden barrierefrei ausstatten.

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3531 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional