Hockenheim

Heckenstreit Landschaftspfleger bestreitet Fehler im Mörsch / Triebe bereits erkennbar

Bauhof hat das so beauftragt

Beim Schnitt der Hecken im Kleingartengebiet Mörsch sind keine brütenden Vögel gestört und die Arbeiten seien ordnungsgemäß und mit korrekter Geschwindigkeit ausgeführt worden. Auf diese Feststellungen legen Birgit und Karl Rinklef Wert, die den Schnitt im Auftrag der Stadtverwaltung im Juli durchgeführt haben. Kleingärtner Heinz Schmelzinger hatte den Eingriff im Gespräch mit unserer Zeitung

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2066 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional