Hockenheim

Tennisclub

Beeindruckt von der Akropolis

Athen war das Ziel einer Bildungs- und Studienreise der Gentlemen-Mannschaft des Tennisclubs. Auf Trainingseinheiten wurde angesichts des großen kulturellen Angebots in der griechischen Hauptstadt bewusst verzichtet, heißt es in einer Pressemitteilung. So stand die Besichtigung der Akropolis auf dem Programm sowie des archäologischen Nationalmuseums, des Akropolis-Museums und weiterer antiker Sehenswürdigkeiten wie der Hephaistostempel oder das antike Olympiastadion.

Dabei war die enge Verbundenheit der Museumsstücke und der Baudenkmäler mit der griechischen Mythologie offensichtlich, wenn man nur an die Skulpturen des Minotaurus oder der Athene, an das Erechtheion auf der Akropolis oder an den Hephaistostempel denkt. Aber auch darüber hinaus gab es viel zu sehen, wie der Besuch der Markthallen, die atemberaubende Sicht vom Aussichtsberg Lykavittos oder der „Absacker“ am Abend auf der Dachterrasse des Hotels vor der angestrahlten Akropolis. hee/zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional