Hockenheim

Im Interview Thomas Marquaß sammelt alkoholische Getränke für die Herstellung von Desinfektionsmittel / Material aus gespendeten Spirituosen geht an Privatleute

Bei ihm säubert der Schnaps nicht von innen

Archivartikel

Seit einigen Wochen ist es in Supermärkten und Apotheken ausverkauft, in Krankenhäusern schon zum Diebesgut geworden: Desinfektionsmittel. Den hohen Stellenwert hat die Flüssigkeit dem neuartigen Coronavirus zu verdanken. Mittlerweile greifen Privatleute auf eine alte Tradition zurück: die Herstellung von Desinfektionsmittel aus hochprozentigem Alkohol. Einer von ihnen ist der Hockenheimer

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3974 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional