Hockenheim

Pestalozzi-Grundschule Autorin Rosi Wanner stellt den Zweitklässlern die "Karottenbande" vor

Beim Bandenschwur sind alle mit dabei

Hockenheim.Die 60 Zweitklässler der Pestalozzi-Grundschule bekamen Besuch von Rosi Wanner, der Kinderbuchautorin aus Würzburg, die sich mit ihrer "Karottenbande" bekannt machte.

In jedem Teil der fünfbändigen Reihe von Detektivgeschichten für Kinder ab acht Jahren löst ein anderes Mitglied der "Karottenbande" als Bandenchef einen Fall, der großspurige Florian, genannt "Flocke", seine Zwillingsschwester Lucy, mit der er immer im Clinch liegt, ihre Freundin Mika mit den roten Haaren und Paula, genannt "Paulchen", und selbst Paulas Hund "Pfote" darf einmal einen Fall lösen.

Fasziniert vom Equipment

Fasziniert waren die jungen Zuhörer von dem Detektiv-Equipment, das Rosi Wanner in einem Koffer mitgebracht hatte, und das zum Lösen eines Falls natürlich absolut notwendig ist: Eine Lupe, eine Asservatentüte, eine Taschenlampe, einen Feldstecher, ein Walkie-Talkie sowie Verkleidungen mit Strickmütze, Sonnenbrille und der obligatorischen Zeitung mit Loch, die die Autorin zur Freude der Mädchen und Jungen selbst vorführte.

Im ersten Band "Der Dieb im Schrebergarten", aus dem Rosi Wanner den Kindern vorlas, gründet sich die "Karottenbande". Nachdem Paula "Pfote" abgeben soll und in Opas Schrebergarten eingebrochen wurde, startet die "Operation Gemüsebeet", um die Vorgänge aufzuklären.

So eine Detektivbande braucht auch ein Erkennungszeichen. Bei der "Karottenbande" sind das, wie der Name schon sagt, fünf Karotten aus echtem Wildschweinzahn, die von den Mitgliedern in unterschiedlichster Weise getragen werden.

Dana Hamleh gewinnt Buch

Beim Bandenschwur durften die Zuhörer gleich mitsprechen und gemeinsam schworen sie: ""Kellerasseln und Spinnenbein sollen unsere Zeugen sein. Auf Tod und Teufel schwören wir, keiner verrät unser Hauptquartier."

Abschließend konnten die Zweitklässler zeigen, wie gut sie zugehört hatten, und dafür wurde auch ein Buchpreis aus der "Karottenbanden"-Reihe vergeben, der an Dana Hamleh ging.

Die Autorenlesung war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg und die Kinder haben sie sehr genossen, teilt die Pestalozzi-Schule mit. Ein besonderer Dank ging abschließend an Inge Schlatter, die die Organisation übernommen hatte. vm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel