Hockenheim

Stadt Erörterungstermin wohl frühestens im kommenden Jahr

Besprechung zu Bahnlärm verzögert sich

Archivartikel

Frühestens im kommenden Jahr rechnet das Regierungspräsidium Karlsruhe nach derzeitiger Einschätzung mit einem Erörterungstermin im Verfahren um die Anpassung des Schallschutzes an der Bahnstrecke in Hockenheim. Das habe das Regierungspräsidium als zuständige Anhörungsbehörde der Stadtverwaltung mitgeteilt. Grund ist laut einer Pressemeldung der Stadt, dass die Bahn bisher noch keine

...
Sie sehen 27% der insgesamt 1479 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel