Hockenheim

DRK

Blut spenden und Leben retten

Archivartikel

Mehr als drei Prozent spenden auch regelmäßig Blut, heißt es in einer Pressemitteilung des Roten Kreuzes. Stehen in den Kliniken nicht täglich 15 000 Blutspenden zur Verfügung können die Patienten nicht mehr versorgt werden. Viele Dinge nehmen wir alltäglich für selbstverständlich hin, doch richtig eng werde es erst, wenn wichtige Dinge fehlen wie etwa Blutpräparate für die Versorgung von

...

Sie sehen 48% der insgesamt 840 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional